Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Urlaub mit dem Wohnmobil – welchen Führerschein brauche ich?

Campingurlaube werden immer beliebter. Das Camping hat sich längst von seinem altbackenen, unglamourösen Image verabschiedet. Heute steht diese Art des Urlaubs vor allem für grenzenlose Freiheit, Unabhängigkeit und Nachhaltigkeit und wird daher besonders bei jüngeren Urlaubern immer populärer.

Mit dem Wohnmobil reisen Sie flexibel und unabhängig, da Sie Ihre Unterkunft einfach mitnehmen und beinahe überall abstellen können. Zudem ist das Reisen mit dem Wohnwagen im Vergleich zum herkömmlichen Hotel oder Ferienappartement deutlich günstiger. Die Vorteile liegen also klar auf der Hand. Doch welchen Führerschein braucht man eigentlich, um mit dem Wohnmobil fahren zu dürfen?

Führerschein für Wohnmobile – die Klassen im Überblick

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten, da es die fahrbaren Unterkünfte natürlich in unterschiedlichen Gewichtsklassen und Größen gibt. Hierfür sind jeweils verschiedene Führerscheine nötig.

Klasse B
Mit dem Führerschein der Klasse B dürfen Sie Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von max. 3,5 t bewegen. Ein Großteil der herkömmlichen Wohnmobile fällt hierzulande in diese Kategorie, sodass der klassische Pkw-Führerschein hier ausreicht. Zudem dürfen Sie kleine Wohnwagen ziehen, sofern ihre zulässige Gesamtmasse unter 750 kg liegt bzw. die zulässige Gesamtmasse des Lastzugs nicht über 3,5 t wiegt. Möchten Sie allerdings Fahrzeuge in einer höheren Gewichtsklasse fahren, so müssen Sie eine zusätzliche Führerscheinklasse bzw. eine Erweiterung erwerben.

Klasse BE
Der Anhängerführerschein BE ist ideal für alle, die mit dem Wohnmobil zusätzlich einen großen Anhänger (z. B. einen Wohnwagen) bewegen möchten. So können Sie einen Pkw, also auch ein Wohnmobil, mit einer zulässigen Gesamtmasse von 3,5 t plus einen Anhänger von ebenfalls 3,5 t führen. Mit einem Führerschein der Klasse BE dürfen Sie also die meisten handelsüblichen Wohnmobile plus einen Anhänger bis 3,5 t bewegen.

Klasse C1

Möchten Sie ein Wohnmobil mit einer zulässigen Gesamtmasse von über 3,5 t fahren, brauchen Sie dafür einen Lkw-Führerschein. Damit dürfen Sie Wohnmobile bis zu 7,5 t plus einen Anhänger von 750 kg bewegen. Der Führerschein Klasse C1 ist jedoch auf fünf Jahre begrenzt.

Führerschein für Wohnmobile in unserer Fahrschule in Haan

Damit Sie sich schon bald den Traum vom unabhängigen Campingurlaub erfüllen können, bieten wir in unserer Fahrschule die Ausbildung in allen obengenannten Führerscheinklassen an.
Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns, Sie schon bald persönlich kennenzulernen!

Wussten Sie schon? Für Ihren Urlaub mit dem Wohnmobil stellen wir gerne den Kontakt zu einem gewissenhaften Verleiher her, der außerdem auch immer wieder gebrauchte Wohnanhänger zum Verkauf anbietet!



Zum Seitenanfang